IMG-20210309-WA0006.jpg

Entwicklung und Konstruktion einer Lackiervorrichtung für Hydraulikzylinder

Projektgruppe 5
Klick, Simeunovic

Projektarbeit 2021 / 2022

Im Rahmen der Weiterbildung

zum Staatlich geprüften Techniker,

Fachrichtung Maschinenbautechnik,

an der Technischen Beruflichen

Schule 1 der Stadt Bochum

Projektauftrag

Alle Produkte sollen großflächig lackiert werden. Dafür sollen rotierende Spannvorrichtungen konstruiert werden. Die drehbaren Spannvorrichtungen sollen die meisten Zylinder aufnehmen, sowie auch die Kräfte die durchs Rotieren entstehen. Ziel ist, dadurch anfallende Arbeitstage zu reduzieren die durch das Trocknen entstehen. Zudem soll der Arbeitsplatz ergonomisch und sicherer werden.

Bisher verwendete Vorrichtungen

 
 

Probleme

IMG-20210309-WA0006 (1).jpg

Unergonomisch

Aufgrund der unterschiedlichen Größen der zu lackierenden Bauteile und der nicht verstellbaren Höhe der Plattform, ist ein dauerhaftes ergonomisches Arbeiten nicht gegeben.

Keine Befestigungsmöglichkeiten
 

Da es auf dem Plattformwagen keine Befestigungsmöglichkeiten gibt, entsteht beim Lackieren ein hohes Sicherheitsrisiko. Zudem kann diese Art der Vorrichtung nur mit zwei Personen bewegt werden, da sonst der Zylinder von den Plattformwagen fallen würde.

IMG-20210309-WA0006 (1).jpg

Lösungen

Aufgrund der verschiedenen Arten an Zylindern die die Hydropa GmbH herstellt und lackieren muss, haben wir zwei Lackiervorrichtungen konstruiert. Mit diesen ist es möglich, alle Arten an Zylindern sicher und ergonomisch in einem Arbeitsschritt zu lackieren. Dabei sind wir vollständig auf die Anforderungen und Wüsche der Firma eingegangen und haben so zwei Produkte erschaffen, die individuell auf die Hydropa GmbH zugeschnitten sind.

Spannvorrichtung

Spanferkel_neu#485.png
Spanferkel_neu#959.png
kolpletto fertigo.gif

Tisch

Lackiertisch_Baugruppe1025.png
Lackiertisch_Baugruppe99.png

Welche Funktionen diese Vorrichtungen im Einzelnen haben, stellen wir ihnen gerne im Rahmen unser Präsentation vor.

 
Screenshot 2021-03-29 141350_edited.jpg

Projektpartner

Die Hydropa Hydraulische Erzeugnisse GmbH & CIE. KG wurde 1965 gegründet. Das Firmengelände befindet sich in Witten. Hydropa fertigt nach individuellen Vorgaben hydraulische, pneumatische und elektrische Systemlösungen und Aggregate. Außerdem werden maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte für Maschinen entwickelt. Ein ausgeklügeltes Baukastensystem ermöglicht es, Standardhydraulikaggregate innerhalb von 24 Stunden herzustellen. Hydropa bietet über 50 Jahre praktische Erfahrung im Bereich Maschinenbau. Insgesamt gibt es 17 Vertretungen in 16 Ländern, wodurch flächendeckender Service und zuverlässige Nähe zum Kunden gewährleistet wird.

 

Der Tätigkeitsbereich der Firma liegt in folgenden Bereichen:

 

-         Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von  

         kundenindividuellen Hydraulikaggregaten  

-         Servicedienstleistungen vor Ort (Montagen,

        Inbetriebnahme, Reparatur und Beratung)

           -          Konstruktion und Vertrieb von Hydraulikzylindern  

   -               Vertrieb von Hydraulikkomponenten              

 -            Engineering                                                     

 
Screenshot 2021-11-18 210515.jpg

Dennis Simeunovic

aus Kamen

23 Jahre

Industriemechaniker

 
 

Anfahrt

Technische Berufliche Schule 1

Ostring 25, Aula
44787 Bochum

Deutschland

Kontakt

Danke für deine Rückmeldung!

IMG-20211123-WA0022.jpg

Projektpräsentation:
Mo. 17.01.2022, 12:00 Uhr

Ostring 25, 44787 Bochum

Aula, TBS1